Stadtbus Hann. Münden: Umfangreicher Fahrplanwechsel

(vom 10.12.2020)

Bonaforth wird ab 14. Dezember von der Stadtbuslinie 105 bedient

Die Versorgungsbetriebe Hann. Münden GmbH (VHM) machen darauf aufmerksam, dass am kom­menden Wochenende zahlreiche Fahrplanänderungen auf den fünf Stadtbuslinien in Kraft treten. Neu ist die Einbeziehung der Ortschaft Bonaforth in den Stadtbusverkehr. Die Abfahrtzeiten insbesondere bei der Schülerbeförderung wurden mit dem Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) ab­gestimmt. Der Stundentakt auf den Linien 101, 103 und 104 mit dem verbesserten Samstagsfahrplan bleibt bestehen.

Mit dem allgemeinen Fahrplanwechsel am kommenden Wochenende ändern sich auch die Fahr­pläne der Mündener Stadtbuslinien. Die wichtigsten Änderungen auf den einzelnen Linien sind:

Linie 101:

  • Die Linie 101 verkehrt künftig nur noch zwischen Hann. Münden und Hede­mün­den; der Abschnitt Hedemünden – Gertenbach entfällt, da die Fahrten durch Zug­verbindungen ersetzt werden können.
  • Mehrere Fahrten enden/beginnen nicht mehr in Laubach Sportplatz, sondern in Lip­poldshausen An der Brückenecke. Durch die neue Streckenführung wird für den nach­frage­stärksten Streckenabschnitt eine lange Schleifenfahrt über Werra­hof vermieden und die Fahr­zeit verkürzt. Überdies wird der Fahrplan für die Fahrgäste besser ver­ständlich. Die Haltestelle „Werrahof“ entfällt und die Haltestelle „Letzter Heller“ wird verlegt.
  • Durch die neue Streckenführung verschieben sich die Abfahrtzeiten der meisten Fahrten um wenige Minuten.


Linie 102:

  • Die Anzahl der Fahrten wird wegen fehlender Nachfrage samstags auf einen Zwei-Stundentakt reduziert,
  • Zur Verbesserung der Zuganschlüsse am Bahnhof wurde die Abfahrtzeit (Taktlage) der meisten Fahrten verschoben.
  • Einzelne Fahrten der Schülerbeförderung werden bis/ab Bonaforth durch­gebun­den, da die Bonaforther Grundschüler die Brüder-Grimm-Schule in Neu­münden besuchen.


Linie 103:

  • Die Abfahrtzeiten (Taktlage) am Bahnhof wird zur Verbesserung der Zug­anschlüs­se geringfügig verschoben. Alle Fahrten verkehren zudem an Schul- und Ferientagen zur gleichen Zeit; der Fahrplan wird dadurch über­sichtlicher.
  • Samstags verkehrt morgens eine zusätzliche Fahrt (7.58 Uhr).


Linie 104:

  • Die Abfahrtzeiten (Taktlage) am Bahnhof wird zur Verbesserung der Zuganschlüs­se geringfügig verschoben. Alle Fahrten verkehren zudem an Schul- und Ferientagen zur gleichen Zeit; der Fahrplan wird dadurch übersichtlicher.
  • Es verkehrt eine zusätzliche Fahrt morgens, die um 6.57 Uhr am Bahnhof/ Südseite ankommt.


Linie 105 – neu bis Bonaforth:

Auf der Linie 105 treten umfangreiche Fahrplanänderungen in Kraft. Bonaforth wird neu in die Linie aufgenommen, da die NVV-Linie 196 die Bedienung dort­hin am 13. Dezember 2020 einstellt. Für Bonaforth ist wie bisher die Schülerbeförderung im Linien­verkehr sichergestellt, allerdings mit teilweise veränderten Abfahrtzeiten. In die Linie 105 werden die Fahrten von Bonaforth zur Brüder-Grimm-Schule in Neumünden (dort Linie 102) sowie zu den Schulen im Auefeld aufgenommen. Diese Fahrten wur­den bisher von der NVV-Linie 196 durchgeführt.

Zwischen Bonaforth und Hann. Münden gilt ab 1. Januar 2021 nicht mehr der Tarif des Nord­hessischen Verkehrsverbundes (NVV), sondern der des Verkehrsverbundes Süd-Niedersachsen (VSN).

Die Versorgungsbetriebe Hann. Münden GmbH bittet darum, sich rechtzeitig über die Änderungen ins­besondere bei der Schülerbeförderung zu informieren.

Die neuen Fahrpläne sind ab sofort im Internet unter www.vsninfo.de/fahrplaene oder tele­fonisch im VSN-Servicecenter (0551) 99 80 99 abrufbar. Kostenlose Fahrplanhefte sind in den nächs­ten Tagen im InfoPoint im Bahnhof Hann. Münden sowie in den Bussen erhältlich.

zurück

Aktuelle Meldungen

15.12.2020

Kundenzentrum bis zum 31.01.2021 geschlossen

Aufgrund der aktuellen Situation ist unser Kundenzentrum leider bis zum 31.01.2021 geschlossen. Gerne sind wir auch weiterhin telefonisch unter 05541 707 888 für Sie da!

10.12.2020

Stadtbus Hann. Münden: Umfangreicher Fahrplanwechsel

Bonaforth wird ab 14. Dezember von der Stadtbuslinie 105 bedient

02.12.2020

Ablesung der Strom,-Gas- und Wasserzähler ab 4. Dezember 2020

Die Jahresabrechnung der Energie- und Trinkwasserversorgung steht wieder vor der Tür. Hierfür benötigen die Versorgungsbetriebe Hann. Münden GmbH (VHM) die Verbrauchsdaten aller Kunden.

Volltextsuche