Neuerungen der bisherigen Regelungen

(vom 13.07.2020)

Aufgrund der voranschreitenden Lockerung der Infektionsschutzverordnungen im Land Niedersachsen haben wir unser Konzept für das Hochbad überarbeiten lassen.

Die Änderungen gelten ab dem 15.07.2020. (Ferienbeginn)

Neuerungen der bisherigen Regelungen:

  • Die Liegewiesen werden komplett geöffnet.
  • Die Besucherzahl wird auf 500 Besucher gleichzeitig im Bad erhöht.
  • Alle Aktivitäten außerhalb des Schwimmbereichs werden geöffnet.
    • Beachsoccerfeld offen
    • Kinderplanschbecken offen
    • Trampoline offen
  • Die Gastronomie wird unter Beachtung der aktuellen Infektionsschutzregeln für die Gastronomie in Niedersachsen geöffnet.
  • Duschen, Toiletten und Umkleiden werden mit Abstandsmaßnahmen geöffnet.
  • Die Rutsche wird unter Beachtung der allgemeinen Abstandsregeln geöffnet.
  • Die neuen Öffnungszeiten sind 9 bis 13 Uhr und 15 bis 19 Uhr.
  • um eine Schlangenbildung mit der erhöhten Besucherzahl an der Kasse zu vermeiden, können Vorort keine Tickets mehr erworben werden. Die Tickets können dafür im Vorfeld, neben dem bisherigen Onlineverkauf, in der Touristinfo im Rathaus erworben werden. Barzahlung ist in der Touristinfo ebenfalls möglich.
  • Für den gesamten Badbereich gelten die aktuellen Verordnungen zum Infektionsschutz in Niedersachsen

Alle anderen Hygieneschutzmaßnahmen und Regelungen bleiben bestehen. Die VHM möchte sich durch die Anpassung mit den allgemeinen Lockerungsmaßnahmen in Niedersachsen mitbewegen. Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht jedem Einzelnen mit den Reglungen gerecht werden können, versuchen aber die Situation regelmäßig neu zu bewerten.

zurück

Aktuelle Meldungen

22.07.2020

Unser Service für Hochbad Besucher

17.07.2020

Presseinformation Stadt Hann. Münden am 17.07.2020

13.07.2020

Neuerungen der bisherigen Regelungen

Aufgrund der voranschreitenden Lockerung der Infektionsschutzverordnungen im Land Niedersachsen haben wir unser Konzept für das Hochbad überarbeiten lassen.

Volltextsuche